Hinweis: Das Sozialgericht Potsdam hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

SG Potsdam

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Startseite

 
 

Sehr geehrte Mitbürgerin, sehr geehrter Mitbürger,

vielen Dank für Ihr Interesse am Sozialgericht Potsdam. Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über die Zuständigkeiten und Aufgaben, über die Tätigkeit der verschiedenen Abteilungen und anderes mehr, z.B. über den Service und die Sprechzeiten der Geschäftsstelle. Ich hoffe, dass Ihnen hierdurch bei der Beantwortung einiger Ihrer Fragen geholfen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Graf v. Pfeil
Präsident des Sozialgerichts


Wegen der aktuellen Entwicklung sowie als Maßnahme zur Eindämmung einer COVID19-Pandemie und somit aus Gründen des Gesundheitsschutzes wird der allgemeine Publikumsverkehr für beide Dienstgebäude des Sozialgerichts Potsdam mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Ausnahmen bestehen für ehrenamtliche Richterinnen und Richter, Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Besucherinnen und Besucher von Sitzungen im Gerichtsgebäude sowie für den Zutritt zur Wahrung der Rechtspflege (insbesondere Akteneinsicht und Rechtssachen, Rechtsantragstelle).

Die Öffnungszeiten der Rechtsantragstelle werden eingeschränkt auf die Zeit montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Die Servicezeiten, an denen das Gericht telefonisch erreichbar ist, verbleiben bei montags bis donnerstags von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr, freitags von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr.

Es wird darauf hingewiesen, dass zum Schutz der eigenen Gesundheit aber auch zum Schutz der Gesundheit anderer ein persönliches Aufsuchen des Sozialgerichts Potsdam auf unabdingbare Ausnahmefälle einzuschränken ist. Dies gilt sowohl für den Sitzungsbesuch als Zuschauer, als auch für eine Akteneinsicht oder das Aufsuchen der Rechtsantragstelle.

Rechtsanträge können formlos schriftlich gestellt und in den Nachtbriefkasten des Sozialgerichts Potsdam eingeworfen werden. Bitte geben Sie dabei an, gegen wen sich Ihr Rechtsantrag richtet und was sie mit dem Antrag erreichen wollen. Ein Klagevordruck ist unten hinterlegt.

Im gesamten Gerichtsgebäude besteht für gerichtsfremde Personen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Während des Verhandlungstermins obliegt es dem/der Kammervorsitzenden zu entscheiden, ob im Verhandlungssaal ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


 

Download:
Klagevordruck   (application/pdf  170.2 KB)